Wandern zur Cala Goloritzè

Aussicht während der Wanderung zur Cala Goloritzè

Die Wanderung zur Cala Goloritzè beginnt um 8:00 Uhr morgens. Der Parkplatz auf dem Altopiano del Golgo ist noch fast leer. Das vollklimatisierte Auto zu verlassen ist hart denn die Temperatur liegt bereits bei 30°. Wir sind gut ausgerüstet: Treckingschuhe, Atmungsaktiver Rucksack, genug Wasser und einen Türkisen Strand in Aussicht. Vor uns liegt eine 3 Stündige Wanderung: abwärts vom Altipiano ( ital. Hochebene) runter in Richtung Cala (ital. Bucht). Unten wartet die Cala Goloritzè.

Die Cala Goloritzè ist eine der atemberaubendsten Buchten Sardiniens. Die Wanderung zur Cala Goloritzè ist ca. 4,5 km lang (one way) und der Höhenunterschied beträgt ca. 485 Meter.

Die Wanderung zur Cala Goloritzè beginnt. Bedacht setzen wir die Treckingbeschuhte Füße eins nacheinander auf den harten Schotterstein: Diese Wanderung wird hart. Die Freude über den Advanced-Aircomfort-Netzrückensystem unserer Rucksäcke ist groß denn die Schweißperlen sprießen bereits auf der gesamten Hautoberfläche.

Auf einmal schnelle und laute Schritte hinter uns. Wir schaffen es gerade uns umzudrehen und schon überholt uns eine 5 köpfige sardische Familie: Mamma, Babbo und 3 Kinder. Jeder von Ihnen ist vollbepackt. Der Babbo trägt einen Ice-Cooler amerikanischen formats auf der rechten Schulter und den kleinsten Sprössling der Familie auf der linken. Mamma schleppt eine übervolle Strandtasche und einen Sonnenschirm und balanciert auf Strandsandalen die sogar einen leichten Absatz haben. Die restlichen Nachkommen rennen in Ihren Flip-Flops vorweg.

Ok, die werden sich noch wundern denken wir. Bestimmt finden wir Sie auf halber Strecke wieder, mit mindestens einem geprellten Knöchel und völlig dehydriert. Trotz dieser Gewissheit, schleichen sich erste Zweifel an: sind wir vielleicht doch etwas overdressed?

Die Zweifel bestätigen sich: innerhalb von gemütlichen 2 Stunden erreichen wir auf einen meist schattigen und gut ausgeschilderten Weg den wunderschönen Strand von Cala Goloritzè.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *